Ethik magnetic. Einige Grundlagen.

Die Förderung persönlicher und kollektiver menschlicher Entwicklung 

DSC04290

Die unserer Arbeit zugrunde liegenden Werte und Qualitäten sind vor allem Mitgefühl und Wahrhaftigkeit. 

Daraus entsteht auf unserem Weg die Hingabe an den Weg des Spirits.

Die Entwicklung und Entfaltung Ihrer persönlichen Urkraft im Zusammenspiel von Körper, Seele, Magie und Spirit beflügelt uns während der Arbeit.

Freiheit, Toleranz, Respekt, Gewaltlosigkeit und Selbstbestimmung praktizieren und erwarten wir. Sie sind der wahre Ausdruck dessen, was wir im Grunde sind: menschliche Wesen auf einer gemeinsamen Reise zu spiritueller Bewusstheit.

Wir sehen uns als Geschöpfe emotionaler Vernunft und spiritueller Bestimmung.

Die Entwicklung und das Verfolgen eines visionären Weges in unserem Leben führt zu zunehmender Selbstvergessenheit im Tun.  Selbstentwicklung ist dann gleichbedeutend mit der Entscheidung, auf den Ruf des Kosmos zu hören.

Die Bereitschaft des magischen Kriegers zu Zentriertheit und Wissen wird in unserer schamanischen Arbeit gefördert und angeregt.

Kopf und Fuss muss die Ethik haben, um sinnvoll und wirksam zu sein.
Magnetisch ist sie nur, wenn Sie sich von ihr anstecken lassen. Sonst kann sie nicht viel für Sie tun.

Der Kopf steckt in den Wolken der Utopie, die wir hier mit den Füssen verwirklichen wollen.
Die Füsse stecken im Schlamm.  Deshalb wissen sie auch, was es heißt, mühsam Schritt für Schritt voranzukommen.

Das erzeugt wieder Mitgefühl, auch für das Langsame und Beschwerliche im Leben und in der Entwicklung zum spirituell Erwachsenen.

Gut geerdet und ausgerüstet mit der Leichtigkeit der Vision, die uns leitet, kann uns somit eigentlich nichts passieren, es sei denn, es tritt, wie im Leben allgemein üblich, wieder einmal das gänzlich Unerwartete hinzu und verlangt unsere ganze menschliche Aufmerksamkeit.
Und damit zugleich das Aufgehen des Herzens.