Eine Begegnung mit der Kraft des Bären

Posted · Add Comment
Krafttier Bär in freier Natur
von Eva Maria Gruber und Ursula Merk

Krafttier Bär: Die Begegnung mit einem Braunbären in freier Wildbahn ist in Mitteleuropa quasi unmöglich. Erstens ist die Zahl der Wildtiere verschwindend gering – in Österreich und Deutschland gleich null, in Slowenien und Italien dank erfolgreicher Wiederansiedelungsprojekte wenigstens bei ein paar Dutzend Stück. Zweitens meiden Bären üblicherweise das Aufeinandertreffen mit Zweibeinern.

Es sei denn, die Begegnung passiert unerwartet und unverhofft – überraschend für Mensch und Tier. Selten – eigentlich nie – kommt es zu diesen Momenten. Jeder Wildtierforscher wird einem dies bestätigen. Braunbären kann man in Europa maximal in Tiergärten bewundern. Nicht mal in Skandinavien, wo die Braunbären-Population bereits auf die beachtliche Größe von mehreren hundert Stück angewachsen ist, bekommen die Experten die Bären einfach zu Gesicht. Nur GPS-Sender, die einigen Tieren zwecks Wildtierschutz und -forschung implantiert worden sind und damit deren Standort jederzeit abrufbar machen, ermöglichen ein Zusammentreffen. Forscher, die ohne technisches Equipment auf der Suche nach den Tieren sind, verfehlen diese, obwohl sie in wenigen Metern Abstand an einem vorbeiwandern.

Zufall und Magie…

Etwas anders kann diese Unwahrscheinlichkeit aussehen, wenn nach einem tiefenschamanischen Workshop am Meer Udo plötzlich auf die Idee kommt, der Rückweg müsse jetzt unbedingt statt über die Küstenstrasse durch das Inland führen.

Wenn sich dann der kleine Konvoi von drei Autos über immer schlechter werdende Straßen durch einen dicht bewaldeten Teil Kroatiens bewegt….

…und plötzlich ein gigantisches Schlagloch zum Abbremsen zwingt…

…und eine Teilnehmerin dieses kurze Innehalten nützt, um schnell aus dem Auto zu springen und sich im Gebüsch der Erledigung eines dringenden Bedürfnisses zu widmen…

Wunder, Schutz und Komik

…und danach, kaum drei Minuten später, eine andere Schamanin, die „zufällig“ auch die Bärentrommel der Ausbildung hütet, zu Udo sagt: Bleib stehn, ein Bär!

…und die ganze schamanische Gruppe daraufhin die eigentlich ganz unglaubliche Gelegenheit erfährt, einen großen Braunbären fünf Minuten lang aus vielleicht gerade mal zehn Meter Entfernung im Wald zu betrachten.

Der Bär lässt sich von uns nicht aus der Ruhe bringen, richtet sich nur ein- zweimal kurz auf um uns zu beobachten und fährt dann wieder auf allen vieren mit seiner Tätigkeit fort (auf der Suche nach Beeren?)

Und so ist tatsächlich ein kleines Wunder passiert, wie es eben in schamanischen Gruppen zuweilen vorkommt.

Das Kraftvolle in dieser Begegnung ist nicht nur das Unwahrscheinliche und Besondere des Ereignisses selbst, sondern liegt auch in der Kunst des Schamanen, sozusagen schnurstracks auf den Bären zuzufahren. Wir nennen dies: Den Moment der Kraft nützen.

Die Komik hingegen ergibt sich aus der Pause kurz davor.

Hätte uns nicht das Schlagloch zum Stillstand gebracht, hätte dieses Rendezvous unter etwas dramatischeren Umständen stattfinden können – die Teilnehmerin, die ja im zweiten Auto saß und den Bären zunächst gar nicht bemerkte, hätte vermutlich ebenfalls auf der linken Seite die Autotüre geöffnet, wäre aus dem Wagen gesprungen und in den Wald gerannt. Vielleicht hätte sie dann ja erst drei Meter vor dem Bären entdeckt, dass hier und jetzt etwas Unerwartetes geschehen könnte. Wer denkt beim Pipimachen hinter einem Baum schon daran, Obacht zu geben, ob vielleicht grad ein Braunbär den Weg kreuzt? Das hätte dann leicht zu einem interessanten „Kraftnamen“ der Teilnehmerin führen können – „die mit dem Bären pinkelt“….

Doch der schamanische Schutz hat funktioniert. Das Schlagloch hat uns die notwendige Ruhe für die Bärenbeobachtung geschenkt.

Der Bär hat dann dieselbe Ruhe und Gelassenheit ausgestrahlt. Und wir konnten ihn ebenso in aller Ruhe fotografieren.

Zuweilen heißt glücklich sein: Die Begegnung mit einem wilden Bären erleben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

 

Tag der offenen Tür und der Begegnung

Alle Jahre wieder kommt eines ganz bestimmt: Unser Tag der offenen Tür, eine gl...
Alle Jahre wieder kommt eines ganz bestimmt: Unser Tag der offenen Tür, eine glanzvolle Gelegenheit für uns, unser Europäisches Kraftzentrum zum Ort der Begegnung mit Ihnen zu machen. Ort: inmitten des kleinen gallischen Dorfes, in das es uns vor ein paar Jahren verschlagen hat. Zeit: genau dann, wenn es am schönsten ist. Natürlich werden wir Sie wieder mit Ritualen verzaubern. Wie Sie wissen oder zumindest schon vermutet haben: Ein Programm voller Kraft erwartet unsere Gäste. Tragen Sie sich also schnell in unseren Newsletter-Verteiler ein und Sie erhalten tatsächlich Informationen.

Begegnung mit der Kraft des Bären

Eine wahre Geschichte. Der Bär war sehr begeistert. Wir waren ungerührt. Nein,...
Eine wahre Geschichte. Der Bär war sehr begeistert. Wir waren ungerührt. Nein, ganz im Gegenteil: Wir waren sehr begeistert, der Bär ziemlich ungerührt, aber mächtig im Bild. Erfahren Sie mehr von einem schamanischen Erlebnis, das wir nicht in jedem Workshop wiederholen können...

Unendliche Weiten ...

Die Tiefe, die Sie hier im Nagual-Schamanismus finden, bezieht sich nicht nur au...
Die Tiefe, die Sie hier im Nagual-Schamanismus finden, bezieht sich nicht nur auf gebirgige Abgründe, in denen jedoch tatsächlich das Nagual steckt. Wer von Ihnen will heute etwas Besonderes wagen? Wer entdeckt sich selber völlig neu? Was erwartet Sie dann? Sie selbst, plötzlich inmitten wilder prachtvoller Natur ruhend. Sie, neu gekleidet in Ihr magisches Selbst, eingetaucht in eine Welt voll real erlebbarer Magie.

Der Nagual-Schamane

Udo Vukovics, dem Begründer des Nagual-Schamanismus, wurde ein besonderes Gesch...
Udo Vukovics, dem Begründer des Nagual-Schamanismus, wurde ein besonderes Geschenk zuteil. Er erhielt Zugang zu einem eigenartigen wilden Tier, das ihm nicht mehr von der Seite wich und ihn dazu aufforderte, Schamane zu werden. Später entpuppte es sich als mystischer Jaguar, der einem alten Mythos entsprungen war. Er zwang Udo sein umfangreiches Wissen auf, das dieser seitdem pflegen, ausbauen und an seine Schüler weitergeben muss. Nach einiger Zeit stellte sich jedoch heraus, dass Udo diese Tätigkeit sogar ziemlichen Spaß macht. Damit hatte der Jaguar nicht gerechnet. Trotzdem ließ er sich weiter auf die ganze Sache ein, nach dem er nun schon einmal damit angefangen hatte, das erste Licht der Schöpfung zu dem Schamanen zu bringen...

Fortbildungs-Workshop

Für schamanisch Praktizierende und für Schamanen bieten wir spezielle Workshop...
Für schamanisch Praktizierende und für Schamanen bieten wir spezielle Workshops an. Irgendjemand muss sich ihrer ja annehmen, wenn sie von den Spirits im Nacken gepackt und vielleicht schon durch die halbe Welt geschleift wurden. So können diese Leute, alles Verrückte wie wir, bei uns Ihre Fähigkeiten verfeinern und weiter ausbauen ohne die Allgemeinheit damit allzu sehr zu gefährden. Seien Sie, der Sie gemütlich zuhause auf der Couch sitzen, uns also ruhig einmal dankbar. Für die Rettung der Menschheit stehen wir als schamanische Pfadfinder übrigens immer gern zur Verfügung.

spiritual waving

Die Welle kommt, die Welle geht, sie frisst den der im Wege steht!“ Lassen Sie...
Die Welle kommt, die Welle geht, sie frisst den der im Wege steht!“ Lassen Sie sich von der Welle der Ekstase fressen. Sie werden es nicht bereuen. Außerdem kann es ja nie schaden, etwas so Luxuriöses wie wirkliche Power mit im persönlichen Gepäck zu haben.

Magisch unterwegs zu sein in den Bergen...

... ist etwas ganz anderes als nur zu wandern. Wir führen Sie auf alten Wegen u...
... ist etwas ganz anderes als nur zu wandern. Wir führen Sie auf alten Wegen und Plätzen zur Wiederentdeckung der Feenmagie im Gebirge. Mitten in der Wildnis liegen die Orte alpiner Feen. Oft erhalten wir dort Geschenke - Vision, Ruhe, Klarheit, Stärke: Elemente innerer Heilung. Im Licht der Magie betrachtet enthüllt sich der Berg für den Schamanen als einziges schimmerndes Feld der Kraft

Selbsterfahrung

Sowohl als Ausbildungsteilnehmer als auch als Gast sind Sie uns auf unseren Work...
Sowohl als Ausbildungsteilnehmer als auch als Gast sind Sie uns auf unseren Workshops willkommen. Wenn Sie sich rechtzeitig anmelden, werden Sie bei der Ankunft von uns auch erwartet. Kommen Sie also ruhig vorbei, und erfahren Sie alles, was Sie immer schon wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten. Erleben Sie sich selbst, uns, die Ekstase des Seins und die Kraft des Spirits.

Nagual-Tonal

Tonal ist die materielle Welt mitsamt ihrer Energiefelder, und auch alle Ideen u...
Tonal ist die materielle Welt mitsamt ihrer Energiefelder, und auch alle Ideen und Konzepte, mit denen wir sie beschreiben oder an sie denken. Kurzum alles Fassbare. Nagual hingegen ist alles was jenseits des Fassbaren liegt.

Blick vor – zurück

Spiritual waving für die ganz Eiligen:
Wir haben hier gerade für Sie
e...
Spiritual waving für die ganz Eiligen:
Wir haben hier gerade für Sie
ein Buffet der Kraft zusammengestellt.
Ja so etwas finden Sie sonst wohl nirgendwo
auf dieser Welt.
Sie wissen ja: Die Welle kommt die Welle geht,
sie frisst den der im Wege steht,
und das recht genüsslich für alle Beteiligten.

Anhand des Rückblicks aufs vergangene Jahr können Sie hier schon den Ausblick auf das spätere Glück erblicken. Schauen Sie also nur, wie faszinierend es 2016 war. Es wird Sie entzücken. Und schon sehen Sie darin das neue Glück, das dem vergangenen folgen soll. Klingt doch toll. Schauen Sie also beglückt zurück. Wir schwimmen stets im Ozean der Kraft. Was aus sich heraus schon Glück und Fortschritt schafft. 2017: Wir bleiben im gleichen Ozean nur dass sich die Strecke leicht ändern kann. Begleiten Sie uns dabei ruhig ein Stück ins Glück.

Lesen Sie noch mehr über Ihre Möglichkeiten zum Kennenlernen unseres Glücks auf der Startseite dieser Homepage in der magischen Box Nr. 5. 

Hier: So ist es 2017 um Ihr Glück bestellt...

Magie ...

... können Sie nicht im Supermarkt kaufen, aber erwerben, indem Sie sich bei un...
... können Sie nicht im Supermarkt kaufen, aber erwerben, indem Sie sich bei uns Schritt für Schritt einweihen lassen. Sie können Sie erleben, ohne selbst zum Magier zu werden, indem Sie unsere Selbsterfahrungsworkshops besuchen. Oder Sie können weiter in Ihrer Sicht einer entzauberten Welt verharren. Auch kein Problem. Magie und Mafia haben nämlich zumindest eines gemeinsam: Beide gibt es ja gar nicht.

Hochalpines Schamanisches Bergwandern

Berge sind Orte der Kraft, die wir hervorragend in unsere schamanische Arbeit ei...
Berge sind Orte der Kraft, die wir hervorragend in unsere schamanische Arbeit einfließen lassen können. Wir packen sie in unsere Tasche und nehmen sie mit ins Tal. Dort unten sieht alles anders aus. Weniger hoch, kleiner sozusagen. Mit den Bergen und ihrer Magie in der Tasche können wir durch den Alltag navigieren, ohne uns an seiner Kleinheit weiter zu stoßen.