Schamanische Lieder und Lyrik

Liederlich …

Was Sie hier drin, in diesem nicht ganz stillen Eck unserer Seite, finden, sind unsere schamanischen Lieder der Kraft.

Die Lieder, von den Wassergeistern angeregt, von den Feen bekommen, in der Sprache der Feen abgefasst, sind getragen von der Weite und Schönheit unseres kosmischen Ursprungs.

Dazu hören Sie Lyrik von Udo, die danach in die Mantren der Feen übersetzt und von ihm gesungen wird.

Sprache und Gesang werden damit zu einem gemeinsamen Feld, dem Kraftschild der Heilung. Die Lieder und Gedichte wirken heilsam auf Körper, Geist und Seele…..

Für sie alle gilt unser altbekannter, zumeist jedoch gänzlich missverstandener Satz: „Was drauf steht ist auch drin. (Ein Dschinn?)“.

Genau dieser Satz stand übrigens angeblich ursprünglich in Arabisch auf der einen Flasche, die der Fischer in der Geschichte „Der Fischer und der Geist“ öffnen wollte. Über diesem seltsamen Text war damals gerade noch in wackeliger Schrift zu lesen:

„Inhalt dieser Flasche ist unglückseliger Weise ein großer mächtiger und leider mittlerweilen schon ziemlich zorniger Dschinn. Glückseliger Weise wiederum ist der Dschinn durch Herausforderungen aller Art sehr leicht zu beeinflussen. Ihr alter griechischer Name lautet Pandora.“

Das nahm der Fischer, der, wie in seltsamen Geistergeschichten durchaus üblich, zufälliger Weise auch Sohn eines verarmten Schriftgelehrten und somit des Lesens durchaus kundig war, sogleich zum Anlass, die Flasche zu öffnen.

Und Sie sehen ja, was wir alle, Schamanen und Nichtschamanen, bis heute davon haben.

Deshalb ist es bei schamanischen Liedern ungemein wichtig, sich genau an die Betriebsanleitung zu halten. Die aber lautet hier glückseliger Weise nur:

„Die Lieder und Gedichte wirken heilsam auf Körper, Geist und Seele. Hören Sie ruhig herzhaft zu solange und sooft Sie wollen.“

Workshop in der Jurte

Auszug der CD: Stimme der Kraft
Autor, Gesang: Udo Vukovics

 

Auszug der CD: Stimme der Geister
Autor, Gesang: Udo Vukovics