Anmeldung zum Newsletter

Direkt nach der Anmeldung dürfen Sie sich selbstverständlich Ihr darunter bereits auf Sie wartendes kleines Gastgeschenk abholen.

Jetzt, wo Sie sich zu unserem Newsletter angemeldet haben, dürfen Sie gern das kleine nette Geschenk abholen, das wir Ihnen hier jetzt gleich vorstellen werden.
Es handelt sich dabei um die sogenannten Baum des Lebens –Haltungen.

Diese werden wohl schon in Kürze den Bekanntheitsgrad der sieben Nepalesinnen erreicht haben, die Sie sicherlich als große Schwestern der fünf Tibeter kennen.

Kurze Erklärung von Udo Vukovics zu den Baum des Lebens- Haltungen 

Diese Sequenz habe ich ursprünglich für meine Frau entwickelt.

no mi ti/ kar rul la/ bor su ni – yo sind die Mantren zu den jeweiligen Stellungen.

Die genaue Bewegungsabfolge entnehmen Sie bitte den unten eingefügten Videos.

Hier folgt zuerst meine Erklärung zu diesen Bewegungen.

Diese feine Bewegungsfolge lässt sich unter mehreren interessanten Gesichtspunkten betrachten:

  1. Sie führt zur Entwicklung eines, allerdings unsichtbaren, spirituellen Stützschwanzes an der Basis Ihrer Wirbelsäule, der Sie bei Ihrem Weiterkommen als spirituelle(r) KriegerIn sehr gut begleiten kann.
    Die Tatsache, dass der Stützschwanz unsichtbar bleiben muss, ist nicht zwingend notwendig, war aber eine wichtige Rahmenbedingung von Seiten meiner Frau.
  2. Jetzt kommt das Beste: Die Haltungen unterstützen jede Diät.
    Bei der ersten Haltung wird ein Hyperbel-förmiges Kraftfeld erzeugt. Das macht Ihre Taille schlank.
    Die zweite Haltung führt zu einer Betonung der Aufrichtung und erzeugt das Kraftfeld des Stammes eines schlanken Baumes. Baumstämme sind eher hoch als breit, und diese Tatsache kommt Ihnen jetzt sofort energetisch zugute.
    Die dritte Haltung bringt Sie in Bewegung, vor allem aber in eine andächtige Sattheit.
    Das sagt ja schon alles über ihre Diätwirkung aus.
    Da die Wirkungen dieser Haltungen jedoch eher subtil sind, können wir für einen etwaigen Erfolg oder Misserfolg Ihrerseits beim Abnehmen an dieser Stelle leider keine wie immer geartete Garantie oder Haftung übernehmen.
    Es ist aber doch jedenfalls eine gute Vorstellung, dass die Haltungen auch auf diese Weise wirken können.
  3. Die Haltungen verwandeln Sie sozusagen in einen andächtigen Baum.
    Keine Angst, äußerlich bleibt Ihre menschliche Gestalt erhalten, – eine weitere Bedingung meiner Frau.
    Es geht vielmehr darum, die Stärke und Sanftheit des Baumes in dieser Art magischer Haltungs-Meditation zu entwickeln.
  4. Die Übung macht Sie stark aber auch sanft.
    An dieser Stelle behauptet meine Frau ernsthaft, das sei eher mein Anliegen gewesen als ihres.
  5. Die Abfolge führt zu einer gewissen schamanischen Bereitschaft.
    Diese können Sie dann, falls Sie unbedingt wollen, auch gern dazu nützen, um….Sie wissen schon, wir und unsere faszinierenden schamanischen Workshops…..den Rest können Sie sich jetzt sicher selber ausmalen.
  6. Für Kabbala-Begeisterte:
    Die zehn Sephirot der Kabbala sind hier ebenfalls wieder einmal enthalten. Sephirot elf ist ja geheim und versteckt sich deshalb ganz ursprünglich im spirituellen Stützschwanz.
    Sehen Sie am Besten doch selbst gleich einmal nach ob Sie es dort noch finden können!

Kurze Anmerkung des schamanischen Teams, direkt auf der Feenalm verfasst

Zuerst zeigen wir Ihnen den Meister persönlich, wie er im schamanischen Almgewand mitten auf der Feenwiese die Bewegungsfolge vorzeigt. Beachten Sie bitte dabei auch den berühmten Schamanenhut, den er tatsächlich praktisch nur auf dieser Alm trägt.

Sie können auf dem Video auch die Geräusche des mächtigen Windes vernehmen, der zu dieser Zeit die Alm von den Kühen, Gämsen und Murmeltieren nahezu leer fegte.

Etwas weiter unten, aber eigentlich in unmittelbarer Nähe dieses ersten Kunstwerkes, sehen Sie ein weiteres wunderbares Video, auf denen die Frau des Genannten sich mit unglaublicher Eleganz an die Ausführung der Bewegungen heranwagt.

Aufgrund des bei der Aufnahme tobenden Sturmes muss dieses Video hier allerdings leider als Stummfilm erscheinen.

Nützen Sie jedenfalls unseren Newsletter um laufend informiert zu bleiben.

Nur zur Sicherheit. Falls Sie etwa die Anmeldung zum Newsletter jetzt versehentlich noch nicht ausgefüllt haben oder sich vielleicht nicht ganz darüber im Klaren sind, wo oder wer Sie sind.

Das oben stehende Formular ist die Anmeldung zu unserem Newsletter. Sozusagen also der Newsletter selbst, nur in anderer Form.

Nur ausgefüllt ist er von Nutzen.

Sonst steht er einsam in der Welt.

Tun Sie also einem Newsletter jetzt gleich einmal etwas Gutes und füllen Sie ihn aus. Sie bekommen dann unsere neuesten News. Im Sitzen, im Stehen, im Liegen und natürlich gern auch im Laufen.

Der Schamane dreht sich, leicht wie im Flug zu Ihnen um, und dieser Klang, den Sie jetzt hören, fast schon spüren, ist kein Trug, er hat Gewicht. Schon regt in Ihnen sich ein Drang, den Newsletter schnell zu probieren. Oder auch nicht.

Der Schamane dreht sich, leicht wie im Flug zu Ihnen um, und dieser Klang, den Sie jetzt hören, fast schon spüren, wild und heiß, er ist kein Trug, er hat Gewicht. Schon regt in Ihnen sich ein Drang, den Newsletter schnell zu probieren. Tja. Wer weiß. Oder auch nicht.