Ausbildung – Der Schamanische Einweihungsweg

Der Weg für angehende Schamanen

Aufbau der Schamanischen Ausbildung

Sind Sie bereit, sich dem intensiven Weg einer authentischen schamanischen Einweihung zu widmen, führen wir Sie Jahr für Jahr schrittweise an dieses Ziel heran und begleiten Sie professionell während der gesamten Zeit.

Sind Sie bereit, sich dem intensiven Weg einer authentischen schamanischen Einweihung zu widmen, führen wir Sie Jahr für Jahr schrittweise an dieses Ziel heran und begleiten Sie professionell während der gesamten Zeit.

Das Begegnungsjahr ist gekennzeichnet durch

  • Ihren Einstieg ins 1. Level der Magie
  • Ihre neue Fähigkeit zum Halten von Magie im Kraftkörper
  • Das Betelnuß-Ritual – ein Gemeinschaftsritual zum Einstieg in die Ausbildung und zur Verbindung mit und Unterstützung durch die Naturwesen
  • Ihre Entdeckung der eigenen schamanischen und magischen Persönlichkeit und Ihrer speziellen Ausprägungen (Träumer oder Pirscher, Nagual-Kraft, Sichtigkeit, …)
  • Eine besondere Schulung der Wahrnehmung: Was passiert und verändert sich in mir, was um mich herum?
  • Das Erfahren der 2. Aufmerksamkeit, einer zugleich subjektiv und objektiv veränderten Wirklichkeit
  • Sie erleben und erproben die Fähigkeiten Ihres Kraftkörpers: Träumen und Gestaltwandeln
  • Sie lernen die unterschiedlicher Qualitäten schamanischer Räume und Kraftfelder kennen
  • Sie werden in das Wissen eines alten mythischen Systems eingeführt: Sie lernen die kosmische und schamanische Bedeutung von Adler, Jaguar und Kraftblume kennen
  • Es kommt zur Begegnung und zum Austausch mit interessanten Menschen, die sich in unterschiedlichen Stadien ihrer schamanischen Ausbildung befinden
  • Sie erfahren Selbstheilung und erleben Selbstentwicklung.
  • Sie fordern und fördern sich selbst.

Sie haben sich sowohl persönlich als auch magisch bei uns eingelebt und sind bereit für den nächsten Schritt.

  • Sie können an einem wesentliches Ritual mit einem magischen Kraftfeld aus der Natur teilnehmen und erhalten dabei Ihren „persönlichen Verbündeten“. Dieser wirkt in Ihnen als Magieverstärker.
  • Das bedeutet zugleich eine Anregung magischen und persönlichen Wachstums – einen „Enwicklungsturbo“
  • Die neue Verstärkung der Magie und Ihrer Wahrnehmung führt zu einem Effekt, der sich in etwa mit „Farbfernsehen in Dolby Surround statt schwarz-weiß mit Rauschen“ vergleichen lässt
  • Sie erwerben neue Fähigkeiten im Umgang mit diesem magischen Kraftfeld

  • In diesem Jahr geht es um die Stärkung Ihrer neuen Fähigkeiten und um ein allmähliches Ausbalancieren des in Ihnen nun vorhandenen magischen Kraftfelds aus der Natur
  • Das führt Sie zur Erweiterung des Verständnisses Ihrer eigenen schamanischen Persönlichkeit
  • Sie erleben Rituale zur Arbeit mit dem Kraftkörper
  • Im Mittelpunkt stehen darüber hinaus intensives Schamanisches Lernen und die weitere Entwicklung Ihres Kraftkörpers

Am Ende dieses Jahres verfügen Sie über gute schamanischen Fähigkeiten. In Ihrer persönlichen Entwicklung sind Sie deutlich fühlbar und merkbar vorangeschritten. Ihre Grundausbildung in Nagual-Schamanismus ist abgeschlossen.

  • Ausbalancieren des „Verbündeten“. Er wird von Ihnen als Kraftunterstützer in Ihr magisches Feld integriert
  • Mit dem eigenen Schamanen-Baum wurzeln Sie in der Welt der Spirits, im Nagual und in der zweiten Aufmerksamkeit des Mythos
  • Ihre persönliche Stabilisierung und Ihr Reifen als magische Person führen zu Ihrem persönlichen Platz der Kraft im Nagual. Sie wirken jetzt vergleichbar einer weithin sichtbaren Fackel in der schamanischen Welt
  • Weitere Fortschritte beziehen sich auf Ihre nunmehr schon verfeinerte Wahrnehmung: Was ist Wahr? Was hat Kraft? Was möchte und soll ich unterstützen?
  • Es ermöglicht Ihnen, Ihr Leben sowohl schamanisch als auch im Alltag kraftvoller und erfüllter zu leben

Nach Ihrer Grundausbildung richten Sie sich aus in Richtung schamanischer Einweihung. Weitere spannende Jahre liegen vor Ihnen. Das fünfte Jahr ist zunächst gekennzeichnet durch

  • Ihren Wechsel in das 2. Level der Magie
  • Die Begegnung mit der 3. Aufmerksamkeit: Ihr Kraftkörper ist nun stabil und verfügt über ausreichende „magische Dichte“, um in die Welt der dritten Aufmerksamkeit wechseln zu können
  • Dies führt Sie zu differenzierterer und verfeinerter Wahrnehmung magischer und alltäglicher Welten
  • Ihre Bewußtheit über die eigene magische Person erhöht sich noch einmal deutlich. Ihre Fähigkeiten werden sichtbar weiterentwickelt. SEHEN und HANDELN werden jetzt als purer Ausdruck von Magie in der dritten Aufmerksamkeit erlebt.
  • Sie finden sich selbst inmitten ekstatischer Rituale zur Vorbereitung auf die Einweihung wieder
  • Die letzten Rituale vor der Einweihung und die Verstärkung des geistigen Feldes um Sie herum führen zu einer besonderen Verfassung, in der Sie für die Einweihung zum Schamanen bereit sind. Die Rituale sind so auf die Jahreszeiten abgestimmt, dass Sie genau rechtzeitig im Verlauf des Sommers zu Ihrer Einweihung kommen können. Die Zulassung zur Einweihung hängt jetzt nur noch von Ihrer eigenen Bereitschaft und Verfassung ab.
  • Sobald Sie jenen Zustand von Kraft und Bewusstheit erreicht haben, in dem eine Einweihung zum Schamanen sinnvoll und möglich ist, steht diese mehr oder weniger unmittelbar bevor.
  • Mehrtägige Bergwanderung und Einweihung: Ihr innerer Punkt der Verbindung mit dem Universum als Schamane. Die Einweihung selbst ist naturgemäß nicht Teil der Ausbildung, aber der krönende Abschluss Ihres bisherigen Weges. Während und mit der Einweihung verändert sich alles um Sie herum. Die Natur beginnt mit Ihnen einen neuen Dialog zu führen, in der Sprache, die sie nur den Schamanen vorbehält.
  • Relativ kurze Zeit nach der Einweihung wechseln Sie in einem speziellen Ritual in das 3. Level der Magie, das Level der Schamanen
  • Nunmehr steht Ihnen die weitere Teilnahme an der 1. Ritualstruktur der Schamanen offen
  • Nach der Einweihung folgt Ihr erstes Ritual für Schamanen: Ihre Ausbildung und Einweihung zum Schamanen ist erst nach vollendeter Teilnahme am ersten Ritual der Ritualstruktur für Schamanen abgeschlossen. Auf diese Weise lernen Sie die Welt der Schamanen und ihrer Magie kennen, die erst jetzt nach der Einweihung für Sie zugänglich ist.

Auf Wunsch können Sie nach Besuch der ersten Ritualstruktur Ihr magisches und schamanisches Wissen in der für Schamanen zugänglichen intensiven Wissensebene, den weiteren Stufen der Ritualstruktur, erweitern und die „höheren Weihen“ schamanischen Wissens erhalten. Dies ist in etwa vergleichbar mit einem weiterführenden Studium für Graduierte.

Umfang und Einheiten

Jährliche Auswahl aus mindestens 50 Workshop-Einheiten (à 7 Std.) an vorzugsweise Wochenenden, einzelnen Abenden oder mehrtägigen Workshopblocks.
24 Stunden Einzelbegleitung (zumeist 16 Sitzungen à 80 Min.) zur emotionalen und magischen Integration des Erlernten bzw. zur Erweiterung des Wissens.
Einzelne Spezialretreats mit Udo Vukovics.

Vorkenntnisse und Voraussetzungen

Keine Vorkenntnisse erforderlich. Psychische Stabilität, Offenheit für neue Erfahrungen und die Bereitschaft zur Herzöffnung setzen wir voraus.

Einstieg

Ganzjährig möglich.

Sie können an unserem Angebot zur „Schnupperstruktur  mit einer Dauer von max. 4 Monaten (8 Workshop-Einheiten und 7 Sitzungen Einzelbegkleitung ohne magische Einweihungen)oder direkt ins „Begegnungsjahr mit einer Dauer von 12 Monateneinsteigen.

Gerne beraten wir Sie persönlich oder telefonisch über eine konkrete für Sie geeignete Möglichkeit zum Einstieg.

Unter info@nagual-schamanismus.at empfangen wir beständig mails und freuen uns auf Ihre Anfrage
Sie können uns auch über das Nagual-Telefon unter 0043 (0)699  1 922 36 34 erreichen. Wir informieren Sie gerne bei einem persönlichen Telefonat.
Oder Sie können unser  Kontaktformular nützen.

Ort

Überwiegend im Zentrum in Haag bei St. Pölten. Bestimmte Veranstaltungen in Wien und anderen Orten in Niederösterreich bzw. vereinzelt in Oberösterreich. Unsere magische Alm liegt in Kärnten. Schamanische Bergwanderungen und Meereszeremonien führen uns naturgemäß in den Westen Österreichs und ins benachbarte Ausland (Italien/Südtirol, Italien, Schweiz, Kroatien,…).

Preis

Auf Anfrage und/oder im persönlichen Beratungsgespräch.
Udo Vukovics, Kristina Vukovics und das Lehrteam des Nagual-Schamanismus