Der Schamane zur Lage der Nation Nummer 16

„Tante Clara, bitte lass das bleiben“, stöhnte ich genervt. „Wie Du meinst, aber es wäre doch wirklich überaus praktisch“, gab sie mir etwas schnippisch zurück. Und schon war sie wieder verschwunden.

Allerdings hatte sie sich einige Zeit davor mit einer ausgesprochen neuartigen aber leider für mich doch auch ganz schön unangenehmen Fortentwicklung intergalaktischer Kommunikation bei mir gemeldet.

Ich atmete jetzt jedenfalls zuerst einmal tief auf. Jetzt, wo die ganze Sache wieder vorbei war.
Tante Claras neueste Idee war nämlich wirklich einfach zu aufdringlich gewesen.

Sie hatte sich diesmal nicht über ein sich plötzlich vor mir materialisierendes Universaltelefon gemeldet, sondern mich direkt laut und deutlich in meinem eigenen Kopf angerufen.

Nehmen Sie bitte jetzt nur nicht etwa an, ich wäre verrückt geworden.

Stimmen hören ist ja im Allgemeinen kein gutes Zeichen für das Vorhanden Sein stabiler psychischer Gesundheit.

Obwohl man auch dabei zuweilen zwischen visionären und offensichtlich psychotischen Stimmen unterscheiden muss.

Wenn sich zum Beispiel Ingemut, die weiße galaktische Maus bei Ihnen melden sollte, und Ihnen mit befehlendem Unterton in der Stimme aufträgt, sich all Ihrer Anverwandten auf wenig sozial akzeptierte Weise zu entledigen und danach die Regierung mit Hilfe einer geheimen Rebellenorganisation zu stürzen, handelt es sich womöglich oder sogar wahrscheinlich um eine kurze psychotische Episode in Ihrem Erdenleben.

Sehen Sie hingegen den blauen Planeten allmählich im Dunst von Smog und Umweltzerstörung verschwinden, während Sie gleichzeitig die klagenden Stimmen engelsgleicher Wächter vernehmen, die Sie dringend zum Handeln auffordern, so sind Sie wahrscheinlich in dieselbe Vision hineingeraten, die, wohl zum Wohle von uns allen, schon die Gründer von Greenpeace heimsuchte.

Allerdings hängt es schließlich auch vom Zusammenhang des Ganzen ab. Wenn Sie in einen psychisch instabilen Zustand abgleiten sollten, so ist dies auch mit intensiven Angstgefühlen verbunden.

Außerdem kündigt sich so etwas auch an, und lässt Ihnen hoffentlich genug Zeit, sich professionelle Hilfe zu suchen.

In meinem Fall bin ich aber selbst die professionelle Hilfe, also ein Profi für psychische und spirituelle Fragen.

Das bedeutet jetzt zwar noch keinesfalls, dass professionell tätige Personen nicht selbst in tiefe psychische oder spirituelle Krisen fallen könnten, aber ich würde es jedenfalls zumindest merken, denke ich.
Außerdem habe ich den Klingelton von Tante Claras Telefon klar vernehmen können, und den kenne ich wirklich ganz genau.

Etwas später erklang dann eine mir ziemlich unverständliche Ansage in meinem Kopf, die vermutlich einer dem Klingonischen verwandten Sprache entstammte, und kurz darauf meldete sich meine inzwischen wohl in der halben Galaxis wohlbekannte oder vielleicht sogar berühmte Tante höchstpersönlich, um mir ihre Überlegungen und Ansichten zu unserer Lage hier unten wieder einmal ganz aktuell mitzuteilen.

„Ihr schwimmt schon ganz schön tief in der braunen Suppe“, begann sie.
Dazu konnte ich nichts anmerken, nur wissend den Kopf schütteln.

Ich schüttelte ihn aber nicht von links nach rechts sondern eben nickend von oben nach unten und wieder zurück.

„Es ist immer dasselbe mit diesen faschistisch Angehauchten“, fuhr die Tante fort. „Erst gehen sie auf die Minderheiten los. Sieh doch nur, wie der italienische Faschist sich erdreistet, Roma und Sinti zählen zu wollen. Und die Roma, die Italiener sind, sagt er, kann er leider nicht ausweisen. Für wen hält sich der denn? Er ist sicher nicht mehr Italiener als die es sind.“ Die Tante ist offensichtlich zu Recht empört.
Ich will ihr schon deshalb nicht widersprechen, weil sie erstens ja im Großen und Ganzen Recht hat, und zweitens eben jetzt über uns verweilt.

Von oben lässt sich aber viel leichter etwas herabwerfen als umgekehrt von unten hinauf. Besser, die Tante keinesfalls noch weiter zu erzürnen, bevor ihr vielleicht noch die Möglichkeiten kosmischen Bombardements auf allfällige rechtsextrem verseuchte Weltgegenden einfallen könnte. So etwas trifft nämlich normaler Weise größtenteils nur Unschuldige.

„Du hast sicher Recht, Tante, aber könntest Du bitte diese Idee mit dem direkten Telefonat mit meinem Kopf wieder aufgeben? Das ist mir wirklich ziemlich unangenehm,“ sage ich deshalb nur zu ihr. „Ach geh, sei nicht so wehleidig,“ entgegnet Tante Clara. „Das ist neueste galaktische Technologie. Der letzte Schrei der Kommunikationstechnik hier in den unendlichen Weiten des Weltraums.“

Natürlich macht sich Tante Clara hier wieder einmal über uns im Sonnensystem Sesshafte lustig….

Lesen Sie weiter über Tante Claras plötzliches Erscheinen in meinem Kopf und ihre politischen Ansichten im nächsten Teil des Schamanen zur Lage der Nation.