Die Sendung
mit dem Huhn

Lesen Sie hier, was ein schamanisch hochgebildetes Huhn namens Isolde, Isabella oder Waidhilde über das Leben, die Kraft, das Ganze Rundherum und insbesondere auch über die Kunst der Wahrnehmung zu berichten weiß. Das Huhn hätte es im Übrigen ja leicht, Ihnen das Alles auf einfachste und schlüssige Weise nahezubringen, wenn da nur nicht dieser aufdringliche Hund wäre, welcher aus einem tragischen Missverständnis heraus zuweilen dieselbe Kolumne für sich zu beanspruchen pflegt.

Die verschiedenen Namen unseres verehrten professoralen Huhns entspringen einer gewissen Unsicherheit desselben bezüglich der Frage, welche der Bezeichnungen nun schlussendlich die Edelste sei.

Die Sendung mit dem Hu(h)n(d), Klappe 24

Letztens habe ich mich mit Angelique, einer gemeinsamen Freundin von Smeralda und mir getroffen. Sie hat mir gleich nach der Begrüßung und dem darauffolgenden gemeinsamen Körnerpicken ihre neueste Sammlung fliegender Untertassen gezeigt. Sie hat jedenfalls vor, in nächster Zeit den Kosmos zu bereisen. Wir Hühner sind ja allgemein ziemlich mobil und zudem auch neugierig, gegenüber…

Weiterlesen

Die Sendung mit dem Hu(h)n(d), Klappe 23

Endlich! Nur noch ein, zwei Wochen längerer Entzug und ich hätte meine Schnauze wohl schon verzweifelt ganz tief in ein saftiges Gulasch drücken müssen, um das Leben wieder erträglich zu finden. Das saftige Gulasch darf jetzt zwar trotzdem unverhofft in mein Leben treten, aber ich schwimme zugleich mit allen meinen starken Hundepfoten wieder im Strom…

Weiterlesen

Die Sendung mit dem Hu(h)n(d), Klappe 21 und 22, zugleich auch der schamanische Leckerbissen des Huhns…

Ha, das kann ich wohl auch. Und sogar noch besser. Wenn dieser Mensch jetzt glaubt, er könne hier ungestraft einen Text über Vögel zitieren, ohne mich, sein magisch-schamanisches Meisterhuhn, auch nur irgendwie mit einzubeziehen, hat er sich eben wieder einmal geirrt. Ich lasse mir so etwas bekanntlich nicht gefallen, nein, ganz und gar nicht, ich…

Weiterlesen

Die Sendung mit dem Hu(h)n(d), Klappe 19 und 20, zweiter Teil, also 20

Ein weiterer Leserbrief in Sachen Huhn, also in meiner Angelegenheit, welcher diesmal jedoch von einem anderen, und zudem sogar viel kritischerem Leser, zu stammen scheint. Nicht dass mich dies hier etwa stören würde. Wir Hühnervögel lieben Kritik. Zwar lieben wir sie noch mehr, wenn sie in stiller Form vorgetragen wird, als Pantomime vielleicht, oder als…

Weiterlesen

Sendung mit dem Hu(h)n(d), Klappe 19 und 20, erster Teil, also 19

Ein beherzter Leserbrief: „Die Doppelsendung mit dem Huhn hat mir als Format wirklich ausgesprochen gut gefallen. Nur dass das arme Huhn zum Schluss der zweiten Sendung mit Hilfe halluzinogener Pilze einfach kurzer Hand aus dem Verkehr gezogen wurde fand ich doch recht bedauerlich. Wie geht es dem gequälten Tier denn jetzt? Was gibt es schließlich…

Weiterlesen

Die Sendung mit dem Hu(h)n(d), Klappe 18

Glücklicherweise handelt es sich aber heute um eine der seltenen Doppelsendungen mit dem Hu(h)n(d), welche ich mir gerade zu Ihrer geistigen und spirituellen Rettung ausgedacht habe. Smeralda schweigt und brütet gerade über ihrem neuen Namen und all den Veränderungen, welche dieser mit sich bringen soll. Haben Sie eigentlich inzwischen schon Ihre Hausaufgabe gemacht, und sich…

Weiterlesen