Nüchtern betrachtet…..diesmal von Kristina….

Nüchtern betrachtet…

…sehe ich, wie sich die Einen für Arbeit, Firma, Kinder und Familie opfern, also für ein System normalen alltäglichen Wahnsinns, während die Anderen den Dämonen von Macht, Einfluss, Geldgier, Rücksichtslosigkeit und Verblendung hinterherhinken.

Aufopferung schließt Selbstliebe aus.
Und ohne Selbstliebe ist ein Vorankommen auf spiritueller Ebene nicht möglich.

Die Frage ist nur, woran wir selbst erkennen,
was Selbstliebe ist und was nur Egoismus.

Kristina

Hinterlassen Sie einen Kommentar





drei × 1 =