Schamanische Einweihung Triple X und Lebensfreude

S. E. XXX  und Lebensfreude

 

Schamanische Einweihung triple x: 2. Teil

Abgrund, Ekstase, wache Lebendigkeit.  

Ekstase

 

Aus: Vorboten zur Aussendung

„Der Schamane zur Lage der Nation“.

 

In diesem Blog erfahren Sie gleich mehr darüber,

warum Nagual-Schamanismus genau das Beste in Ihnen hervorbringt.  

Sowie einiges über die Kunst wie Sie ganz ohne Lotto mit einem Mal Ihr Glück finden.

Schließlich verraten wir noch unseren unbezahlbaren schamanischen Kosmetiktip:

Wie Sie am Besten das Zauberlächeln der Feen um Ihre Lippen spielen lassen!

 

Noch immer behaupte ich zudem, dass im Abgrund Weisheit liegt.

Der Abgrund kann im Schamanismus überschritten werden. Doch notwendig ist das nicht.

Genauso gut können wir uns auch dem Abgründigen ganz andächtig nähern und in ihn, den Abgrund, hinuntersteigen.

Wozu das gut sein soll?

Zum einen, um dort unsere spirituelle und emotionale Erdung zu finden.

Zum anderen, weil gerade im Abgrund der Kraft jene Erkenntnis unseres Seins lauert, die wir für die Bewältigung unserer alltäglichen und nicht ganz so alltäglichen Lebensbereiche nur allzu dringend bräuchten.

Ich habe Ihnen schon im ersten Teil dieses Blogs vorgeschlagen, diese Philosophie des Abgrunds auf das Schamanisch-Spirituelle, das Politisch-Soziale und das Psychologisch-Psychotherapeutische anzuwenden, um besser zu verstehen, was wir dem Abgründigen entnehmen können.

Leider hat mich an dieser Stelle im ersten Teil meines Blogs dann ganz unversehens die Ablenkung erfasst. Diese stieg wie ein Schatten aus der Büchse der Pandora empor und brachte mich, ganz gegen meinen wahren Willen und meine wahre Absicht, dazu, mich auf die schreckenserregende Dimension ökonomischer Abgründe in der Gesellschaft einzulassen.

Diese Schreckensgefilde konnten wir gottseidank inzwischen mithilfe eines kleinen praktischen Wunders wieder hinter uns zurücklassen.

Materie wird ohnehin allgemein recht überbewertet.

Schamanisch gesehen ist die Sache mit dem Abgrund ja ziemlich einfach.

Zumindest im magischen Nagual-Schamanismus.
Das Unfassbare, das Nagual, das naturgemäß eine wichtige Rolle in unserer schamanischen Erfassung der Welt spielt, entspricht in seinem Wesen unter anderem genau dem Abgrund.

Weder Tal noch Berg, weder Luft noch Distanz, ist der Abgrund seiner Eigenart nach unfassbar. Er entsteht als Zwischenraum des Materiellen und Konzeptuellen, ohne beiden seinem Wesen nach anzugehören. Der Abgrund als Nagual ist ein voll erblühtes Geheimnis der Welt, ein grundlegendes Tor zur Magie.

In meinem visionären Traum von der Kraftblume, die im Abgrund wächst, zeigt sich dieser als das unfassbare Gesicht des Spirits, als der ungeschliffene Diamant der Schöpfung.

SONY DSC

Einblick in das Nagual des Meeres

Die Bedeutung des Hintergrundes der Welt ist im Nagual-Schamanismus Schlüssel zum grundlegenden Verständnis des Universellen Daseins und führt uns, wieder über die Kraftblume, die auf symbolisch-tantrische Art entgegengesetzte Polaritäten des Universellen verbindet, zum direkten Zugang zur Kraft.

Der Schamane hängt sich also über den Abgrund. Das ist jetzt nicht gleich ganz wörtlich zu verstehen. Der kluge Schamane achtet darauf, sich physisch dem Abgrund nur so weit zu nähern, dass ihn dieser nicht etwa mit Hilfe eines klitzekleinen Windstoßes ganz zu sich hinab ziehen könnte. Er achtet auch sehr genau darauf, nicht im Zuge seiner eigenen Begeisterung über die machtvolle Magie des Abgrunds die eigene physische Position außer Acht zu lassen. Allerdings führt die Nichtbeachtung dieser Regeln zu einer Art natürlicher Auslese unter den Nagual-Schamanen. Die, welche noch mit Ihnen kommunizieren, gehören alle zur vorsichtigen Sorte.

Der Abgrund ist für den Schamanen ungefähr das, was Ihr Smartfon für Sie darstellt.
Er beginnt mit dem Abgrund zu sprechen, ihn zu rufen, ihm zuzuhören. Plötzlich verwandelt sich der Abgrund vom nicht Persönlichen hin zum Personifizierten, und dieser, der Geist des Abgrunds, antwortet dem Schamanen. Er schickt ihm Wissen, Magie und schamanisches Verständnis.

Moment, ich muss jetzt wieder kurz unterbrechen. Es scheint als hätten wir eine kleine Schwierigkeit mit der Heizung. Nicht dass ich da allzu viel ausrichten könnte. Ich werde wohl wieder einen Profi holen. Ja wenn es sich nur um ein schamanisches oder spirituelles Problem handeln würde. Wie auch immer, bleiben Sie mir bitte nur kurz in der Leitung, ich bin gleich zurück!

Die Schamanen halten inzwischen die Stellung - wenn Sie mir den sprachlichen militärischen Ausdruck verzeihen

Die Schamanen halten inzwischen die Stellung – wenn Sie mir den  militärischen Ausdruck an dieser Stelle verzeihen