Spieglein Spieglein an der Wand….diesmal von Ursula, über die Wichtigkeit starker schamanischer Frauen

Ursula ließ mir vor kurzem folgende Zeilen zukommen, welche praktisch direkt aus den Eindrücken während der magischen Frauengruppe entstanden waren. Ich gebe sie hier gerne weiter.

Lieber Udo, ich bin neulich auf eine interessante Erkenntnis gestoßen, die in mein Leben passt:

Inspiration ist immer stärker als Frustration.
Vielleicht wirkt ES, die Erfahrung der ekstatischen Kraft in ihrer umfassenden Form, jetzt ja schon viel stärker in mir als früher.

Hier nun mein neuer Beitrag:

Ich war gestern vom Frauenabend inspiriert.

Der Geist ist gleichsam in mich gefahren.
Das passiert dann, wenn man die Essenz, den Spirit, die übergeordnete –  oder Ultraschwingung – einer Sache erkennt.
Etwas davon findet Resonanz in der Haltung, die man selbst hat.
Und das macht glücklich, zumindest mich, obwohl ich es nicht verstehe.

Und wieder einmal ist es das starke weibliche schamanische Feld, welches meinen Erkenntnisspielraum erweitert.

Zu erkennen, dass es wesentlich ist, das Erreichen eines Herzens-Zieles einzufordern, hat mich beeindruckt.

Besonders die schnelllebige Welt braucht genau solche starke, konstruktive Leitlinien des Herzens, die eingehalten werden müssen, sonst ist die Menschheit zum Scheitern verurteilt.

Die Quintessenz ist:
Ich bin begeistert, dass wir so starke, kluge und geniale Schamaninnen in unserer Gruppe haben. Schamaninnen, in deren Feld meine weibliche Seite heilen kann.

Liebe Grüße

Ursula

Samstag 11. Mai 2019
Tag der Begegnung und der offenen Tür.

Sie sind herzlich eingeladen mit uns, unserem Team und unseren AusbildungsteilnehmerInnen in entspannter und gemütlicher Atmosphäre in Kontakt zu kommen.